Ein Neuer... und gleich eine Frage...

Goggomobile

Moderator: Matthias aus Hohenlohe

Antworten
Olivers Coupe
2
2
Beiträge: 1
Registriert: Fr 15.Mai.2020 16:10

Ein Neuer... und gleich eine Frage...

Beitrag von Olivers Coupe »

Moin zusammen,
Ich hab mich hier angemeldet, weil ich vor kurzem an ein Coupe TS 250 gekommen bin. Mein Name ist Oliver, ich wohne im Raum Hamburg und bin schon seit gut 30 Jahren in verschiedenen Sparten der Oldie-Szene unterwegs, schwerpunktmäßig aber im Bereich Traktoren und Landmaschinen. Das in Kürze zu meiner Person.
Nun komme ich zu meiner Frage, die Suche konnte mir da nicht recht weiter helfen: Das Autochen wurde seit mindestens 10 Jahren nicht durch eigene Motorkraft bewegt, ich habe erstmal Zündschloss demontiert, Zündung schalten mittels Schraubendreher in der Kontaktplatte für Probezwecke geht erstmal auch. Motor springt auch an, aber beim Einkuppeln gibt es kurz nach dem Schleifpunkt einen Knall mit spürbarem Ruck. Was stimmt mit der Kupplung nicht, kommt das durch das lange stehen? Korrosion und kleben der Kupplung kann durch das Ölbad ja nicht sein, oder? Ich bin für Tipps dankbar.

Beste Grüße
Oliver Treichel
Ralf Boessner
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 44
Registriert: Mi 28.Apr.2010 19:47
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Ein Neuer... und gleich eine Frage...

Beitrag von Ralf Boessner »

Hallo Oliver,

willkommen erst einmal bei den Goggo Fahrern!

Dein Eintrag ist ja schon eine Weile her, aber evtl. hilft meine Antwort ja trotzdem noch weiter!

Nachdem der Motor 10 Jahre gestanden hat, würde ich in jedem Fall das Getriebeöl wechseln! (SAE80 ohne Additive)
So wie du das beschreibst trennt die Kupplung nicht richtig und ich gehe davon aus, dass die Beläge verklebt sind.

Am besten wäre es wahrscheinlich, wenn du die Kupplung ausbaust und die Beläge und Reibflächen reinigst
und dann mit neuem Öl zusammen baust

Beste Grüße
Ralf
Antworten