Ladekontrolleuchte leuchtet dauerhaft

Goggomobile

Moderator: Matthias aus Hohenlohe

Antworten
Bucrie
2
2
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17.Aug.2011 23:02

Ladekontrolleuchte leuchtet dauerhaft

Beitrag von Bucrie » Sa 17.Sep.2011 19:02

Hi ihr alle, ich bin recht neu hier und hab auch gleich ein problem bin 22 und hab auch was mit kfz gelernt aber im moment steh ich etwas auf`m schlauch bzw hab auch wenig zeit vll habt ihr ja was typishes für meinen fehler .... und zwar ...
-die ladekontrolleuchte leuchtet dauerhaft
-da der motor gut anspringt nehm ich mal an das die kohlen noch gut sind und lima i.O.? weil dynastart? oder habn die eine wicklung extra?
.kann man den mechanischen regler nachstellen?
-und wieviel watt hat die ladekontrollampe? das goggo wurde mal restauriert aber dann nie wieder gefahren nur einmal durchn tüf gebracht?!

ja das sind im moment so meine infos wollte eigentlich montag zum tüv aber naja vll find ich ja morgen den fehler mit eurer hilfe
schonmal beste grüße

Ralf Boessner
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 43
Registriert: Mi 28.Apr.2010 19:47
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf Boessner » So 18.Sep.2011 10:27

Hallo Bucrie,

wahrscheinlich sind es doch die Kohlen! Einfach mal tauschen, die kosten nicht die Welt. Wenn Du nicht weiter kommst, melde dich!

Wo wohnst Du? Vielleicht gibts ja einen Goggoianer, der in der Nähe wohnt und vor Ort helfen kann!

Hilfe zum Goggo bekommst du auch im Goggo-Forum unter
www.goggomobil.net

Viel Erfolg!

Gruß Ralf

Bucrie
2
2
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17.Aug.2011 23:02

Beitrag von Bucrie » So 18.Sep.2011 15:16

Hey ja muss ich wohl mal machen ich versteh bloß den zusammenhang nicht, da er denn ja auch schlecht starten müsste?
auf Klemme D plus hab ich 2,3 volt da müssten ja 14 seinß und an df kommt nahezu nichts gemessen gegen batteriepol minus?!

Bucrie
2
2
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17.Aug.2011 23:02

Beitrag von Bucrie » So 18.Sep.2011 17:30

also ich hab die kohlen mal rausgenommen waren aber leichgängig und noch recht gut also nicht verschlissen. allerdings war der kollektor total schwarz verölt oder kohlestaub drauf jetzt hab ich das mit spiritus saubergemacht aber die ladekontrollleuchte leuchtet imer noch.
hat jemand noch ne idee? die anker wicklung kann ja schlecht def. sein weil er startet ja noch sehr gut?!

spitzerer
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 527
Registriert: Do 14.Jun.2007 15:42
Wohnort: Rehau
Kontaktdaten:

Goggomobil Dynastart

Beitrag von spitzerer » Mo 19.Sep.2011 08:02

Such mal in www.goggomobil.net

da muß im Archiv ein Schaltbild der Dynastartanlage sein und welche Spannungen man in welchem Betriebszustand messan kann und sollte.

Geht schon damit Los, ob der Wechselschalter Starter-Lima sauber schaltet.


Gruß
Wolfgang

Bucrie
2
2
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17.Aug.2011 23:02

Beitrag von Bucrie » Mo 19.Sep.2011 15:18

naja der wechselschalter schaltet jaa garnicht erst er leitet df direckt auf masse was ja bewirken soll das die feldwicklung ein magnetfeld aufbaut?! aber irgendwo steckt bei mir der wurm drinne :/

goggo
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: So 08.Feb.2004 11:52
Wohnort: Monaco
Kontaktdaten:

Beitrag von goggo » Do 29.Dez.2011 12:11

Wie ist der Stand der Dinge??

Ich bin ja immer noch drann einen komplett neuen Regler aufzubauen im alten gehäuse?

Wäre doch auch eine Idee??

Antworten