Neue Oldie-Trophy zur Verkaufsförderung der FIVA-Card

Informationen von und über
FIVA (Federation Internationale Vehicules Anciens),
DEUVET (Bundesverband für Clubs klassischer Fahrzeuge),
ADAC (Allgemeiner Deutscher Automobil Club),
Council of BMW-Clubs,
IKM (Initiativa Kulturgut Mobilität),

Moderator: Matthias aus Hohenlohe

Antworten
spitzerer
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 527
Registriert: Do 14.Jun.2007 15:42
Wohnort: Rehau
Kontaktdaten:

Neue Oldie-Trophy zur Verkaufsförderung der FIVA-Card

Beitrag von spitzerer » Sa 10.Jan.2009 18:46

Neue Serien exklusiv für klassische Automobile mit FIVA ID-Card

Die ADAC Oldtimer-Sektion führt 2009 erstmals den ADAC FIVA Historic-Cup und die ADAC FIVA Historic-Trophy durch.

Zugelassen sind historische und klassische Automobile mit einer ID-Card des Oldtimer-Weltverbandes FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens) sowie Fahrzeuge, für die bei der ADAC Oldtimer-Sektion eine FIVA ID-Card beantragt ist.

Der Cup ist für Oldtimer-Wettbewerbe mit tourensportlichem, die Trophy für Veranstaltungen mit touristischem Charakter ausgeschrieben. Zugelassen sind Fahrzeuge bis einschließlich Baujahr 1979.

Eine Anmeldung für beide Serien ist zulässig. Es wird keine Einschreibegebühr für die Cup/Trophy-Wertung erhoben und es ist auch keine ADAC-Mitgliedschaft vorgeschrieben. Die Fahrzeuge werden in von der FIVA festgelegten sieben Baujahresklassen eingeteilt. Fahrzeugwechsel sind erlaubt, sofern für das entsprechende Fahrzeug ebenfalls eine FIVA Identity Card vorhanden oder beantragt worden ist. Fahrer und Beifahrer erhalten die gleichen Wertungspunkte. Sie müssen sich getrennt voneinander in beide Serien einschreiben, um gewertet zu werden. Für Einschreibungen, die bis spätestens 31.7.2009 bei der ADAC Oldtimer-Sektion vorliegen, werden alle vorangegangenen Wertungsläufe im Ergebnis berücksichtigt.

Der ADAC FIVA Historic-Cup startet am 25./26. April mit der Int. Westfalen Lippe-Fahrt Klassik bzw. mit der Nibelungenfahrt am gleichen Termin. Insgesamt sind zwölf Veranstaltungen geplant. Der Startschuss für die ADAC FIVA-Trophy, in der neun Events vorgesehen sind, fällt am 27. Juni bei der 9. ADAC KRC Seenfahrt Historic.
Schirmherr des ADAC FIVA Historic Cups ist ADAC-Präsident Peter Meyer, für die Trophy hat FIVA-Präsident Horst Brüning die Schirmherrschaft übernommen. Mit dieser lizenzfreien Veranstaltungsserie will der ADAC das Angebot an Veranstaltungen für Inhaber von FIVA Identity Cards (Wagenpass) erweitern und damit einen zusätzlichen Beitrag zur Pflege, Förderung sowie zum Erhalt von technischem Kulturgut in Deutschland leisten.

Weitere Informationen unter www.adac.de/oldtimer. Die Ausschreibung und Anmeldung kann ab sofort angefordert werden über Fax: 089/7676-22 27 und per E-Mail unter oldtimer@adac.deDiese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können und wird ab 1. Februar 2009 versandt.



---------------------------------------------------------------


GENAU DAS, was wir alle befürchtet hatten.

Der ADAC macht alle seine Veranstaltungen tu FIVA-Veranstaltungen

Dann brauchen alle, die Mitfahren wollen, die FIVA-Card


Damit hat der ADAC seine "Schäfchen" im Trockenen, d.h. Millionen verdient.


Mein Tip: diese Veranstaltungen boykottieren auf Teufel komm raus.

Antworten