GLAS GOGGO-Roller mit JLO ILO MG150V: elektronische Zündung

www.alte-roller.de:
Das Goggo-Roller Forum.
The Goggo scooter forum.

Moderator: Matthias aus Hohenlohe

Antworten
TL13
4
4
Beiträge: 64
Registriert: So 23.Dez.2007 00:56
Wohnort: 94431 Pilsting

GLAS GOGGO-Roller mit JLO ILO MG150V: elektronische Zündung

Beitrag von TL13 » Mo 03.Jun.2013 22:53

Hallo,

die Firma POWERDYNAMO aus Berlin hat eine elektronische Zündanlage / Zündung für den JLO ILO MG150V Motor wie er im 150er GOGGO-Roller eingebaut ist, entwickelt.

Das System ersetzt die alte 6 Volt BOSCH-Schwunglichtmagnetzündanlage LM/UT1/142/30 R 21 komplett durch eine 12 Volt HK-Zündanlage ohne Unterbrecher und/oder sonstige mechanische Verschleißteile. Die HK-Zündanlage ist komplett wartungsfrei und sogar das oft verloren gegangene oder defekte Lüfterrad wird durch ein Neuteil (aus Kunststoff) ersetzt. Alternativ kann auch das originale Lüfterrad mit der neuen Zündanlage verwendet werden.

Die erheblich geringere Schwung- sowie Gesamtmasse des neuen Systems ist als weiterer Vorteil hervor zu heben.

Die Anlage kann wahlweise mit oder ohne Batterie (dann allerdings empfohlenermaßen mittels Glättungskondensator) gefahren werden.

Hier gibt es Bilder von der einsatzbereiten Anlage zu sehen: Klick!

Hier ein Video vom Zündfunken: Klick!

mfg

Makus.
--
Zuletzt geändert von TL13 am Mo 19.Aug.2013 23:12, insgesamt 2-mal geändert.

Stempsy
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: So 08.Feb.2009 14:35
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: GLAS GOGGO-Roller 150: elektronische Zündung entwickelt

Beitrag von Stempsy » Di 04.Jun.2013 19:25

Hallo Markus

Also ich finde es zum einen mehr als lobenswert,dass du dich so einsetzt für unsere lieben ILO Motoren.

Hut ab.Zudem find ich es klasse mit welcher Detailversessenheit und Akribität du das ganze bis ins letzte durchdacht hast.

Was ich allerdings etwas schade finde,ist die Tatsache,aber das ist eher allgemeiner Natur hier im Forum,dass zwar

viel gelesen wird-man siehts ja an den Klicks-,aber fast niemand etwas dazu schreibt.

Sowohl Lob als auch Kritik wären doch erwünscht,oder?

Alles weitere hast du bereits per Mail bekommen.


Auf bald.

Gruß

Stefan
Goggoroller 200 1953 am restaurieren


TL13
4
4
Beiträge: 64
Registriert: So 23.Dez.2007 00:56
Wohnort: 94431 Pilsting

Re: GLAS GOGGO-Roller 150: elektronische Zündung entwickelt

Beitrag von TL13 » Do 08.Aug.2013 19:06

Hier nun die einbaufertige Zündanlage auf der Homepage von powerdynamo:

Klick!



Bild

Stempsy
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: So 08.Feb.2009 14:35
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: GLAS GOGGO-Roller 150: elektronische Zündung entwickelt

Beitrag von Stempsy » Sa 10.Aug.2013 16:39

Hallo

So manches Detail im Hintergrund kommt mir bekannt vor. :wink:
Da steckt viel Entwicklungsarbeit dahinter.

Die Zündanlage ist soweit ausgereift?
Das Lüfterrad ist aus Kunststoff was aber auch seinen Vorteil hat,denn so wird die Masse von den rotierenden Teilen verringert was
auf alle Fälle schon mal kein Nachteil ist.

Der Preis ist nicht gerade preiswert,aber wenn man die Instandsetzungskosten seiner alten Anlage vergleicht und die Langlebigkeit
im Auge hat doch ihr Geld (vermutlich) wert.

Mal schauen was der Langzeittest beim 150er ergibt.

Bitte weiter berichten.

Beste Grüße

Stefan
Goggoroller 200 1953 am restaurieren

TL13
4
4
Beiträge: 64
Registriert: So 23.Dez.2007 00:56
Wohnort: 94431 Pilsting

Re: GLAS GOGGO-Roller 150: elektronische Zündung entwickelt

Beitrag von TL13 » Sa 10.Aug.2013 22:18

Stempsy hat geschrieben:So manches Detail im Hintergrund kommt mir bekannt vor. :wink:
Das will ich auch schwer hoffen 8) !
Stempsy hat geschrieben:Die Zündanlage ist soweit ausgereift?
...
Mal schauen was der Langzeittest beim 150er ergibt.
Die Zündanlage ist in so fern schon soweit ausgereift, als das diese seit Jahren in tausenden von Fahrzeugen aller Art läuft; die Entwicklung der elektrischen Komponenten war ja gar nicht nötig, die gibt es ja schon seit Jahren.

Es ging bei der Entwicklung primär darum, dass diese Zündanlage ohne Veränderungen an bestehendem Material beim ILO MG150V - Motor (GLAS GOGGO-Roller 150) eingebaut werden kann, also ist der Entwicklungsaufwand eher mechanisch und nicht elektrisch.

Zum Abschluss noch ein Nebensatz: der 150er GOGGO-Roller ist ja nicht so häufig anzutreffen, wie der 200er; aktuell wird deshalb an einer Zündanlage für die 200er GOGGO-Roller mit der BOSCH-Schwunglichtmagnetzündung LM/UT1/154/45L2 (und daher ausschließlich Kickstarter) gearbeitet... :D

Ich werde - wenn es soweit ist - dazu demnächst einen neuen Thread eröffnen.

Antworten