Glas 1700 GT

Tips & Tricks zu GLAS-PKW -
All about GLAS cars

Moderator: Matthias aus Hohenlohe

Antworten
Glasauge
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di 13.Apr.2021 12:15

Glas 1700 GT

Beitrag von Glasauge »

so,wie schon geschrieben,habe ich jetzt die Rubrik gewechselt.

Jetzt ein Bild im Endzustand.Optisch wird er so bleiben.
IMG_20210804_175827116~2.jpg
IMG_20210804_175827116~2.jpg (171.19 KiB) 4898 mal betrachtet
Mal etwas anderes,das Bild habe ich beim Stöbern im Netz gefunden.
Wer weiss,wo das auf dem bild zu sehende Saugrohr herstammt,bzw.wer es angefertigt hat.
Hier ist ein 40iger Solexvergaser verbaut.
Kann hier jemand etwas dazu sagen?Ich finde,das ist eine gute Alternative zu den RH oder2 40iger Weber.
Glas mit Solex Doppelvergaser (2).png
Glas mit Solex Doppelvergaser (2).png (214.05 KiB) 4894 mal betrachtet
Webmaster Matthias
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 751
Registriert: Di 04.Feb.2003 18:45
Kontaktdaten:

Re: Glas 1700 GT

Beitrag von Webmaster Matthias »

Hallo,
wo genau dieses Saugrohr herkommt, kann ich nicht genau sagen. Aber andere Saugrohre für alternative Vergaser fertigt Jürgen Bengsch an.
Viele Grüße
Matthias
Webmaster vom www.glasclub.de .
Selbst Besitzer (und Fahrer !) eines 1951er Goggorollers und eines 1968er 1700 TS.
michael1342
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Di 20.Sep.2011 08:36

Re: Glas 1700 GT

Beitrag von michael1342 »

Hallo,
Zum Saugrohr weiß ich leider nichts. Wird eher ein Versuchsmodell sein
Den Solex 40 DDH gibt es für den VW K70 oder BMW 02. Würde ich den einsetzen wollen, würde ich einen Zwischenflansch bauen oder ein Saugrohr umschweißen.
Das größere Problem wird aber die Abstimmung für den Glas-Motor. Das wird ohne Messtechnik und Rollenprüfstand eher mühsam.
Die Frage ist, was wird es bringen? Der Ansaugquerschnitt ändert sich nicht, daher ändert sich an der Leistung nichts und zwei gute RH40 funktionieren tadellos. Die Abstimmung ist auch kein Geheimnis.
Bleibt nur die Hoffnung auf weniger Wartungsaufwand und eine etwas einfachere Pumpenanlage.
Gruß, Michael
Webmaster Matthias
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 751
Registriert: Di 04.Feb.2003 18:45
Kontaktdaten:

Re: Glas 1700 GT

Beitrag von Webmaster Matthias »

Hallo,
wenn es die K70 Vergaser sind, dann spricht vieles für Richard Hammel aus Siebeneich. Der hat so etwas in seiner 1700er Limo drin.
Viele Grüße
Matthias
Webmaster vom www.glasclub.de .
Selbst Besitzer (und Fahrer !) eines 1951er Goggorollers und eines 1968er 1700 TS.
Glasauge
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di 13.Apr.2021 12:15

Re: Glas 1700 GT

Beitrag von Glasauge »

Hallo,ich gehe ebenfalls davon aus,dass es sich hier um eine Kombination eines NSU K 70 und eines Glas-Saugrohres handelt.

Ich habe beides da liegen,aber das zu kombinieren ist nicht so easy.

Die Vergaser mit der aussenliegenden Schwimmerkammer am Glas sind zusammen mit den beiden Benzimpumpen und den Piplines eher suboptimal.

Sicher funktioniert alles,ich warte aber immer auf die nächste Undichtigkeit.Das wäre bei einem Doppelvergaser,Weber oder Dellorto wesentlich einfacher.Diese Vergaser lassen sich auch leichter überholen.Die Fahrleistungen sind ja heutzutage recht gering,da würde ein überholter Solex 40 RH mich sicher überleben.
Vor kurzem habe ich die Benzinpumpe überholt,die Teile lassen aber Qualitätsmässig sehr zu wünschen übrig.

Man sieht sich in Marktheidefeld,gestern gebucht im Hotel Mainblick.

Wenn jemand Fragen stellt,wäre es sicher ein guter Weg,diese hier zu stellen.Da hätten nämlich alle etwas davon.
Glasauge
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di 13.Apr.2021 12:15

Re: Glas 1700 GT

Beitrag von Glasauge »

IMG_20220202_123435_HDR.jpg
IMG_20220202_123435_HDR.jpg (157.46 KiB) 3186 mal betrachtet
Endlich die(für mich) richtigen Felgen bekommen.

Jetzt ist alles fertig.(Aber manchmal gibt es doch noch was zu schrauben)
Antworten