Isar T 700 Kombi E Kennung

Tips & Tricks zu GLAS-PKW -
All about GLAS cars

Moderator: Matthias aus Hohenlohe

Antworten
m3mika
2
2
Beiträge: 5
Registriert: Do 09.Feb.2023 14:48

Isar T 700 Kombi E Kennung

Beitrag von m3mika »

Hallo

Es gab kein TÜV wegen fehlender E Kennung an denn Frontscheinwerfern.
BJ 1962.
Gibt es überhaupt Scheinwerfer mit E Kennung für das Auto?

MFG Mika Kitola
Glasauge
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Di 13.Apr.2021 12:15

Re: Isar T 700 Kombi E Kennung

Beitrag von Glasauge »

Lichttechnische Einrichtungen/Beleuchtung

Die Bauartgenehmigungspflicht von für Lichttechnische Einrichtungen (LTE), also die Fahrzeugbeleuchtung, wurde erst stufenweise für die einzelnen LTE eingeführt. An Fahrzeugen mit einer Erstzulassung vor dem 1.1.1954 ist für lichttechnische Einrichtungen keine Bauartgenehmigung erforderlich. Die Bauartgenehmigungspflicht besteht bei Fahrzeugen mit Erstzulassung:

ab dem 1.1.1954 für
Schluss- und Bremsleuchten
Rückstrahler
Scheinwerfer für Fern- und Abblendlicht
Kennzeichenbeleuchtung
Begrenzungs- und Parkleuchten
ab dem 1.4.1957 für Fahrtrichtungsanzeiger
ab dem 1.1.1961 für
Glühlampen für Scheinwerfer mit asymmetrischem Abblendlicht
Nebelscheinwerfer
ab dem 1.1.1986 für Rückfahrscheinwerfer
Thomas Weber
3
3
Beiträge: 49
Registriert: Fr 07.Feb.2003 15:58

Re: Isar T 700 Kombi E Kennung

Beitrag von Thomas Weber »

Soweit ich weiß, galt früher eine Wellenlinie als deutsche Kennzeichnung bzw. Genehmigungszeichen auf Scheinwerfern und anderen Leuchten am Kfz.
Auf allen Streuscheiben, auch symmetrischen, die ich in meinem Fundus habe, findet sich dieses Zeichen.
War eventuell der TÜV-Prüfer nicht im Bilde und suchte das „E“? Vielleicht sollte ein altgedienter Fachmann hinzugezogen werden.
Grüße Thomas
Glasauge
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Di 13.Apr.2021 12:15

Re: Isar T 700 Kombi E Kennung

Beitrag von Glasauge »

Ja,früher war die Wellenlinie maßgebend.
Ab wann die E-Kennung eingeführt worden ist,weiss ich auch nicht genau,aber sicher nicht vor der EU
Wahrscheinlich ist der Prüfer noch ein junger Bube
michael1342
Glas-Club Mitglied
Glas-Club Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: Di 20.Sep.2011 08:36

Re: Isar T 700 Kombi E Kennung

Beitrag von michael1342 »

Wie groß ist eigentlich der Scheinwerfereinsatz vom Isar? Es gibt schließlich 7 Zoll, 5 3/4 Zoll und 5 Zoll Einsätze auch mit H4 Leuchtmittel und E-Kennzeichen. Der Isar hat ja 12 Volt, da wäre eine Umrüstung einfach und bezahlbar. Der Gewinn an Leuchtstärke ist groß. Ich hab’s beim Goggomobil gemacht und gemessen. Fast die doppelte Helligkeit mit 35/35 W Halogen.
Gruß,
Thomas Weber
3
3
Beiträge: 49
Registriert: Fr 07.Feb.2003 15:58

Re: Isar T 700 Kombi E Kennung

Beitrag von Thomas Weber »

Ich denke, die Streuscheiben bei Isar und 04 sind identisch, also 170 mm.
Thomas Weber
3
3
Beiträge: 49
Registriert: Fr 07.Feb.2003 15:58

Re: Isar T 700 Kombi E Kennung

Beitrag von Thomas Weber »

Ich denke, die Streuscheiben bei Isar und 04 sind identisch, also 170 mm.
m3mika
2
2
Beiträge: 5
Registriert: Do 09.Feb.2023 14:48

Re: Isar T 700 Kombi E Kennung

Beitrag von m3mika »

Danke für info. werde mir 170mm Einsätze Bestellen. Melde mich wie es dann aussieht mit TÜV.

Mika
Antworten